Startseite | Kontakt | Impressum

2016

2016 trauen wir uns mit dem Motto des Berliner Tag der freien Schulen an einen Klassiker jeder Abiturrede: "(Für's) Leben lernen".
Im Mittelpunkt soll das soziale Miteinander stehen, nennen Sie es Integration, Disputation, Inklusion, Ethik, Klassenleiterstunde, Persönlichkeitsbildung, Morgenkreis, Sozial-praktikum, Willkommensklasse, Lesestunde, Schülerrat, Schulkonferenz, Student Council,….
Wir wollen zeigen, dass Menschen in der Schule sich Zeit nehmen zum Zuhören, Raum bieten zum Nachdenken, "Slow Thinking", Unterschiede besprechen, bewundern, bearbeiten, sich umeinander kümmern….

Die Bestandteile

  • Bildungsmarkt - 18.9.16, 11 bis 18 Uhr: Der Bildungsmarkt führt Bildungsvertreter allgemeinbildender Schulen am Rande des Weltkindertagfestes (Potsdamer Platz) in all ihrer Vielfalt mit Informationstischen zusammen. Hier informieren Schulleiter, Lehrkräfte und mitunter auch Eltern und Schüler über die sehr unterschiedlichen Schulen, Schwerpunkte und Bildungsprogramme. Darüber hinaus ist eine aktualisierte Fassung einer gemeinsamen Schulbroschüre erhältlich, die die vielfältigen Bildungsangebote freier Schulen anschaulich darstellt. Eine empfehlenswerte Informationsquelle für bildungsinteressierte Eltern.
  • Gala – Sonntag, 2.10.16, 11 Uhr: Gemeinsam mit dem Deutschen Theater werden Beiträge aus verschiedenen freien Schulen auf einer richtigen Bühne, nämlich den Kammerspielen im Deutschen Theater, präsentiert. Eltern, Schüler, Lehrkräfte und Bildungsinteressierte sind herzlich eingeladen. Karten können im September bei der Gesamtkoordination per E-Mail angefordert werden.
  • Ortstermine: Rund um den 18.09.2016 öffnen freie Schulen ihre Häuser und bieten geneigten Besuchern Einblicke in ihre Arbeit. Ortstermine werden u.a. auch genutzt, um politische Mandatsträger des jeweiligen Bezirkes in die Schule einzuladen und ihnen die eigene Bildungsarbeit vorzustellen. Eine gute Gelegenheit zu zeigen, wie die jeweilige Schule das Motto im Schulalltag umsetzt.

Grußworte